Türbänder

Unser Angebot

Griffen

Unser Angebot

Elektronik

Unser Angebot

Türdrücker, Türknopf, Rosetten

Unser Angebot

Bolzen

Unser Angebot

Zubehör

Unser Angebot

Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZPOLITIK

Die Datenschutzpolitik beschreibt die Grundsätze für die Verarbeitung von Informationen über Sie als Benutzer der Website, darunter personenbezogenen Daten und Cookies.


1. Allgemeines

  1. Die Datenschutzpolitik gilt für die Website, die unter der URL www.wala.pl zugänglich ist.
  2. Der Betreiber der Website und der Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten (nachfolgend „Verantwortlicher“ genannt) ist: Wala Sp. z o.o., Parkowa 16, 43-365 Wilkowice, USt-ID-Nr.: 937-21-79-431, stat. ID-Nr. REGON: 072159718; Amtsgericht Bielsko-Biała, 7. Wirtschaftsabteilung des Nationalen Gerichtsregisters, KRS 0000083857; Stammkapital: 4 576 000 PLN
  3. E-Mail-Adresse des Betreibers: wala@wala.pl  
  4. Der Betreiber ist Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in Bezug auf die vom Benutzer auf der Website freiwillig angegebenen Daten.
  5. Die Website verwendet personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken:
    • Bearbeitung von Anfragen, die über das Formular Schreiben Sie an uns eingehen;
    • Bearbeitung von Bewerbungen (Einstellungsverfahren), die über das Formular Fragebogen für Bewerber eingehen;
    • Vorstellung von Angeboten oder Informationen;
    • Bearbeitung von Reklamationen.
  6. Informationen über den Benutzer und sein Verhalten werden auf der Website wie folgt erhoben:
    • durch die in den Formularen freiwillig eingetragenen Daten, die in die Systeme des Betreibers eingegeben werden;
    • durch Speicherung von Cookie-Dateien (sog. „Cookies“) auf den Endgeräten;
    • durch Google Analitycs-Dienste.

2. Ausgewählte Methoden des Datenschutzes durch den Betreiber

  1. Die Stellen, an denen personenbezogene Daten eingegeben werden, werden auf der Übertragungsebene geschützt - SSL-Zertifikat. Dadurch wird sichergestellt, dass die auf der Website eingegebenen personenbezogenen Daten auf dem Gerät des Benutzers verschlüsselt werden und nur auf dem Zielserver gelesen werden können.
  2. Um zu bestätigen, dass personenbezogene Daten von der betroffenen Person freiwillig bereitgestellt wurden, unterliegt die Übermittlung des Fragebogens für Bewerber dem „Double opt-in“-Verfahren.
  3. Zum Schutz der Daten erstellt der Betreiber regelmäßig Sicherungskopien gemäß den internen Vorschriften des Verantwortlichen.
  4. Ein wichtiges Element des Datenschutzes ist die regelmäßige Aktualisierung aller vom Betreiber verwendeten Softwares zur Verarbeitung personenbezogener Daten, d.h. insbesondere die regelmäßige Aktualisierung von Programmierkomponenten.

3. Double opt-in

Das vom Betreiber verwendete „Double opt-in“-Verfahren ist ein zweistufiger Prozess der Willensbekundung, der der Bestätigung dient, dass die im Formular enthaltenen personenbezogenen Daten dem Verantwortlichen von der betroffenen Person bereitgestellt werden. Dadurch sollten Situationen ausgeschlossen werden, in denen sich jemand als die betroffene Person ausgibt oder Daten einer anderen, nicht betroffenen Person übermittelt werden. Das Bestätigungsverfahren besteht aus zwei Schritten:

  • I. Schritt - Ausfüllen des Formulars Fragebogen für Bewerber;
  • II. Schritt - Bestätigung und Aktivierung des Formulars über einen Aktivierungslink, der nach Wahl des Buttons Senden an die im Formular angegebene E-Mail-Adresse automatisch gesendet wird.

4. Hosting

  1. Die Website wird auf den Servern des Betreibers: PPHU „Exponet“ Aleksander Urbańczyk gehostet (technisch betrieben).
  2. Weitere Infos zum Hosting: https://www.exponet.pl/hosting-bielsko/ .
  3. Mehr Informationen über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten durch das Hosting-Unternehmen finden Sie hier: https://www.exponet.pl/#contact.

5. Rechte des Benutzers und zusätzliche Informationen über die Verwendung der Daten

  1. In gewissen Situationen kann der Verantwortliche personenbezogene Daten des Benutzers an andere Empfänger weitergeben, wenn dies zur Erreichung der unter Pkt. 1.5 genannten Zwecke oder zur Erfüllung der dem Verantwortlichen obliegenden Pflichten erforderlich ist. Dies gilt für folgende Gruppen von Empfängern:
    • Hosting-Unternehmen;
    • IT-Verwaltung der Website;
    • befugte Angestellte und Mitarbeiter, die die Daten zur Erreichung der Ziele der Website verwenden.
  2. Personenbezogene Daten werden vom Verantwortlichen nicht länger verarbeitet, als es für die Durchführung der damit verbundenen Tätigkeiten und die Erreichung der Ziele erforderlich ist, d.h. für die Zeit, die für die Bearbeitung von Anfragen aus Kontaktformularen erforderlich ist, davon für 72 Stunden, die für die Bestätigung der Übermittlung von Daten im „Double opt-in“-Verfahren, eines Angebots oder einer Information vorgesehen sind.
  3. Dem Benutzer stehen gegenüber dem Verantwortlichen folgende Rechte zu:
    • auf Zugang zu seinen personenbezogenen Daten,
    • ihre Berichtigung,
    • Löschung,
    • Einschränkung der Verarbeitung,
    • und Datenübertragbarkeit,
    • das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde,
    • das Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung („Marketing-Widerspruch”, Widerspruch aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation des Benutzers ergeben),
    • das Recht auf Widerruf der Einwilligung in die Datenverarbeitung.
  4. Die Angabe personenbezogener Daten erfolgt freiwillig, ist aber für den Betrieb der Website notwendig.
  5. In Bezug auf den Benutzer können Maßnahmen zur Betreibung von Direktwerbung durch den Verantwortlichen ergriffen werden (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO)
  6. Personenbezogene Daten werden nicht an Drittländer im Sinne der Datenschutzbestimmungen übermittelt. Das bedeutet, dass wir sie nicht außerhalb der Europäischen Union versenden.
  7. Detaillierte Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie uns über die Formulare zur Verfügung stellen, finden Sie hier:
    1.  Informationsklausel über die Verarbeitung personenbezogener Daten, die im Kontaktformular auf der Website www.wala.pl enthalten sind (Anlage 1 zur Datenschutzpolitik);
    2. Informationsklausel über die Verarbeitung personenbezogener Daten von Personen, die sich über die Website www.wala.pl bei Wala sp. z o.o. bewerben (Anlage 2 zur Datenschutzpolitik);
    3. Informationsklausel über die Verarbeitung personenbezogener Daten, die im Reklamationsformular auf der Website www.wala.pl und in der Datei enthalten sind (Anlage 3 zur Datenschutzpolitik)

 

 6. Informationen in den Formularen und im Text der Nachricht

  1. Über die auf der Website bereitgestellten Formulare stellt uns der Benutzer seine Daten freiwillig zur Verfügung.
  2. Bei Versand einer E-Mail teilt uns der Benutzer als Absender der Nachricht seine E-Mail-Adresse mit. Darüber hinaus kann er im Text des Formulars oder in seiner E-Mail freiwillig weitere personenbezogene Daten angeben.
  3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten in den oben genannten Fällen - Pkt. 4.1 und Pkt. 4.2 - ist die Einwilligung des Benutzers, die eine freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung und eine eindeutige bestätigende Handlung ist (Art. 4 Nr. 11 DSGVO) und sich aus der Kontaktaufnahme ergibt.
  4. Werden keine personenbezogenen Daten auf der Website angegeben, werden auf der Website keine personenbezogenen Daten erhoben.
  5. Die Website kann Informationen über die Verbindungsparameter (Zeitstempel, IP-Adresse) speichern.
  6. In gewissen Fällen kann die Website eine Information speichern, die eine Verknüpfung der im Formular enthaltenen Daten mit der E-Mail-Adresse des Benutzers, der das Formular ausfüllt, erleichtert. In diesem Fall erscheint die E-Mail-Adresse des Benutzers in der URL der Website, die das Formular enthält.
  7. Die im Formular angegebenen Daten werden zu dem Zweck verarbeitet, der sich aus der Funktion des jeweiligen Formulars ergibt.  Der Kontext und die Beschreibung des Formulars informieren jeweils eindeutig, wozu dieses dient.
  8. Der Sicherheitscode (der Code aus dem Bild) ist ein Pflichtfeld, das ausgefüllt werden muss. Es ist ein Schutz gegen Mechanismen, die massenweise Konten einrichten. Die korrekte Eingabe des Codes aus dem Bild ist ein Beweis dafür, dass das Formular von einem echten Benutzer der Website ausgefüllt wird.

7. Wichtige Marketing-Techniken - Google Analytics

  1. Der Betreiber verwendet eine statistische Analyse des Website-Verkehrs durch Google Analytics (Google Inc. mit Sitz in den USA). Der Betreiber gibt an den Betreiber dieses Dienstes keine personenbezogenen Daten weiter, sondern nur anonymisierte Informationen. Der Dienst basiert auf der Verwendung von Cookies auf dem Endgerät des Benutzers.
  2. Detaillierte Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten durch Google finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=pl&gl=ZZ

8. Informationen über Cookies

  1. Die Website verwendet Cookies.
  2. Die Cookie-Dateien (sog. „Cookies“) sind IT-Daten, vor allem Textdateien, die auf dem Endgerät des Benutzers der Website gespeichert werden und der Nutzung der Internetseiten der Website dienen. Die Cookies beinhalten normalerweise den Namen der Internetseite, aus der sie stammen, die Dauer ihrer Speicherung auf dem Endgerät und eine individuelle Nummer.
  3. Die Cookies ermöglichen keine Identifizierung des Benutzers.
  4. Die Cookies werden zu folgenden Zwecken verwendet:
    • Aufrechterhaltung der Sitzung des Website-Benutzers,
    • Verwaltung der Navigation und der Bestandteile der Website,
    • Erreichung der oben im Abschnitt „Wichtige Marketing-Techniken“ genannten Ziele;
  5. Die Speicherung von Cookies auf dem Endgerät des Benutzers und der Zugriff auf diese erfolgen durch den Betreiber der Website.
  6. Im Rahmen der Website werden zwei Hauptarten von Cookies verwendet:
  • „Sitzungscookies“ (session cookies) werden vorübergehend auf dem Endgerät des Benutzers gespeichert, bis er sich abmeldet, die Internetseite verlässt oder die Software (den Browser) ausschaltet; sie werden zur Aufrechterhaltung der Sitzung sowie zur Verwaltung der Navigation und der Bestandteile der Website verwendet.
  • „Dauercookies“ (persistent cookies) bleiben einen in ihnen vorprogrammierten Zeitraum auf dem Endgerät des Benutzers gespeichert oder bis sie vom Benutzer gelöscht werden; sie werden zur Analyse des Website-Verkehrs und zur Nutzung des Dienstes Google Analitycs verwendet.

Meistens lässt der Browser standardmäßig zu, dass Cookie-Dateien auf dem Endgerät des Benutzers gespeichert werden. Die Benutzer der Website können ihre Einstellungen selbst ändern.  Der Browser ermöglicht die Löschung von Cookies. Die Cookies können auch automatisch blockiert werden. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie unter „Hilfe“ oder in der Dokumentation des Webbrowsers.

Die Einschränkungen der Verwendung der Cookie-Dateien können manche Funktionalitäten der Internetseiten der Website beeinträchtigen.

9. Verwaltung von Cookies - Zustimmung und Widerruf der Zustimmung

  1. Wenn der Benutzer keine Cookies erhalten möchte, kann er die Browsereinstellungen ändern. Wir weisen darauf hin, dass die Deaktivierung von Cookies, die für Authentifizierungsprozesse, Sicherheit und Erhaltung der Präferenzen des Benutzers notwendig sind, die Nutzung der Website erschweren und in extremen Fällen unmöglich machen kann.
  2. Zur Verwaltung von Cookie-Einstellungen wählen Sie aus der nachstehenden Liste den von Ihnen verwendeten Browser aus und folgen Sie den Anweisungen:

 

 

Anlage 1 zur Datenschutzpolitik /www.wala.pl/

Gemäß der geltenden Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung), nachfolgend „DSGVO“ genannt, wird von Wala Sp. z o.o. Folgendes vorgelegt.

INFORMATIONSKLAUSEL ÜBER DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN, DIE IM KONTAKTFORMULAR AUF DER WEBSITE www.wala.pl ENTHALTEN SIND

Datenschutzerklärung

Wir weisen Sie hiermit darauf hin, dass wir personenbezogene Daten verarbeiten, die in das Kontaktformular auf der Website www.wala.pl eingegeben wurden.

 Weitere Informationen zur Verarbeitung finden Sie unten.

I. Verantwortlicher

Der Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist: Wala Sp. z. o.o. mit Sitz in Wilkowice, ul. Parkowa 16

II. Datenschutzbeauftragter

Wir sind nicht verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen. In allen Fragen, die den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und die Ausübung Ihrer Rechte betreffen, können Sie sich aber per E-Mail an uns wenden: odo@wala.pl

III. Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung

Die Verarbeitung der im Kontaktformular enthaltenen personenbezogenen Daten erfolgt:

- zur Vornahme vorvertraglicher Handlungen auf Wunsch der betroffenen Person, z.B. zur Unterbreitung eines Angebots oder einer anderen Marketinginformation – Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO

- zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrags – Rechtsgrundlage: geschlossener Vertrag; Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO

Die Verarbeitung der Daten kann auch zu folgenden Zwecken erfolgen:

- zu Analysezwecken (z.B. Optimierung unserer Produkte auf der Grundlage Ihrer Bemerkungen, Optimierung der Bedienungsprozesse auf der Grundlage von Verkaufs- und Kundendienstprozessen, darunter Reklamationen etc.), was unser berechtigtes Interesse darstellt – Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO

- zu Archivierungszwecken (Beweiszwecken), um Informationen zu sichern für den Fall, dass ein rechtlich relevantes Bedürfnis besteht, in Zukunft bestimmte Tatsachen nachzuweisen, was unser berechtigtes Interesse darstellt – Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO

- zur eventuellen Festlegung, Abwehr oder Geltendmachung von Ansprüchen, was unser berechtigtes Interesse darstellt – Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO

- um die Kundenzufriedenheit zu untersuchen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu bestimmen, was unser berechtigtes Interesse darstellt – Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO

- um Ihnen Produkte und Dienstleistungen unmittelbar anbieten zu können (Marketinginformationen, Direktwerbung), was unser berechtigtes Interesse darstellt – Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO

Alle anderen personenbezogenen Daten, die Sie in Ihrer Nachricht über das Kontaktformular übermitteln, werden auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeitet, die als eine freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung und eine eindeutige bestätigende Handlung zu verstehen ist (Art. 4 Nr. 11 DSGVO), die sich aus der Kontaktaufnahme ergibt.

IV. Information über die Datenquelle

Wir verarbeiten Daten, die die betroffene Person in die Textfelder des Kontaktformulars freiwillig eingegeben hat, um einen Geschäftskontakt mit Wala sp. z o.o. aufzunehmen.

V. Die von uns verarbeiteten Kategorien Ihrer Daten

Wir verarbeiten die folgenden Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 14 Abs. 1 Buchst. d DSGVO)

- grundlegende Kontaktdaten:

  • Vor- und Nachname
  • Firma
  • Telefonnummer
  • E-Mail
  • je nach der Systemkonfiguration des Absenders: IP-Adresse

VI. Empfänger der Daten

Zur Erreichung der Verarbeitungszwecke können wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Kategorien von Empfängern übermitteln:

- an Unterauftragnehmer, d.h. an Unternehmen, deren Dienste wir bei der Verarbeitung nutzen:

z.B. IT-Dienstleister (IT-Betreuung, Hosting)

- an andere unabhängige Stellen (z.B. Postämter, Kurierdienste, unsere Geschäftspartner und Handelsvertreter etc.)

 VII. Weitergabe von Daten an Drittländer oder internationale Organisationen

Wir übertragen Ihre Daten nicht in die Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes.

Sind Sie unser Geschäftspartner mit Sitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, informieren wir Sie darüber, dass wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß den EU-Vorschriften sichern.

VIII. Profiling

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht zur automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling genutzt.

IX. Dauer der Datenspeicherung

  1. Wir speichern Ihre grundlegenden Kontaktdaten für Zwecke der Direktwerbung für unsere Produkte und Dienstleistungen, bis Sie ihrer Verarbeitung zu diesem Zweck widersprechen oder bis wir selbst feststellen, dass sie nicht mehr aktuell sind.
  2. Wir speichern Ihre zum Zweck des Vertragsschlusses erhobenen Daten für die Dauer der Vertragsanbahnung und bis zum Ende des Kalenderjahres, das auf das Jahr folgt, in dem Sie uns wegen des Vertragsschlusses das letzte Mal kontaktiert haben.
  3. Wir verarbeiten Ihre im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erhobenen Daten bis zum Ablauf der Verjährungsfrist für mögliche Ansprüche aus dem Vertrag.

X. Ihre Rechte

Sie haben folgende Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten:

  • das Recht auf Zugang zu Ihren Daten und den Erhalt einer Kopie davon
  • das Recht auf Berichtigung (Korrektur) Ihrer Daten
  • das Recht auf Löschung Ihrer Daten
  • das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung
  • das Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung („Marketing-Widerspruch”, Widerspruch aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben)
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit
  • das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde
  • das Recht auf Widerruf der Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten, falls Sie eine solche Einwilligung erteilt haben. Vom Widerruf der Einwilligung unberührt bleibt die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.

Um Ihre Rechte auszuüben, senden Sie bitte eine E-Mail an: odo@wala.pl

XI. Information über die Notwendigkeit/Freiwilligkeit der Bereitstellung von Daten

Die Bereitstellung von Informationen im Kontaktformular ist freiwillig und wird als eine bewusste und absichtliche Antragstellung der betroffenen Person verstanden.

 

Anlage 2 zur Datenschutzpolitik /www.wala.pl/

Gemäß der geltenden Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung), nachfolgend „DSGVO“ genannt, wird von Wala Sp. z o.o. Folgendes vorgelegt.

INFORMATIONSKLAUSEL ÜBER DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN VON PERSONEN, DIE SICH ÜBER DIE WEBSITE www.wala.pl BEI WALA SP. Z O.O. BEWERBEN

Datenschutzerklärung
Wir weisen Sie hiermit darauf hin, dass wir personenbezogene Daten verarbeiten, die im „Fragebogen für Bewerber“ auf der Website www.wala.pl eingegeben wurden, nachfolgend „Fragebogen“ genannt.

Weitere Informationen zur Verarbeitung finden Sie unten.

XII. Verantwortlicher
Der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:  Wala Sp. z. o.o. mit Sitz in Wilkowice, ul. Parkowa 16

XIII. Datenschutzbeauftragter
Wir sind nicht verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen. In allen Fragen, die den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und die Ausübung Ihrer Rechte betreffen, können Sie sich aber per E-Mail an uns wenden: odo@wala.pl.

XIV. Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung
Die Verarbeitung Ihrer Daten, die Sie im Fragebogen angegeben haben:

Um das Einstellungsverfahren für die Stelle, um die Sie sich bewerben, durchzuführen:

- die Verarbeitung erfolgt gemäß den Bestimmungen der DSGVO (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO) und des Arbeitsgesetzbuches (Art. 221 § 1 AGB);
- die Verarbeitung ist zur Durchführung von Personalbeschaffungsmaßnahmen vor dem Vertragsabschluss erforderlich;

Um Sie im Rahmen des Einstellungsverfahrens zu kontaktieren:

- die Daten in Form Ihrer Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse - freiwillige Angabe, sie werden aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeitet (Art. 7 DSGVO)

Um zu bestätigen, dass die personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bereitgestellt wurden:

- die Daten in Form Ihrer E-Mail-Adresse sind für die Durchführung des Bestätigungsverfahrens (Double-opt-in) notwendig (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO).

Um Sie und Ihre Daten in zukünftigen Einstellungsverfahren sowie in Einstellungsverfahren für andere Stellen zu berücksichtigen:

- die Verarbeitung erfolgt aufgrund Ihrer freiwilligen Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der zukünftigen Einstellungsverfahren;
- die Verarbeitung erfolgt gemäß den Bestimmungen der DSGVO (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO) und des Arbeitsgesetzbuches (Art. 221 § 1 AGB);
- die Verarbeitung ist zur Durchführung von Personalbeschaffungsmaßnahmen vor dem Vertragsabschluss erforderlich;

XV. Information über die Datenquelle

Wir verarbeiten Daten, die die betroffene Person in die Textfelder des Fragebogens freiwillig eingegeben hat, um sich als Bewerber für eine Stelle in Wala sp. z o.o. vorzustellen.

XVI. Die von uns verarbeiteten Kategorien Ihrer Daten

Wir verarbeiten die folgenden Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 14 Abs. 1 Buchst. d DSGVO)

  • Vor- und Nachname,
  • Geburtsdatum,
  • ausgewählte Kontaktdaten (z.B. Telefonnummer, E-Mail-Adresse),
  • Ausbildung,
  • berufliche Qualifikation,
  • Verlauf der bisherigen Beschäftigung,
  • je nach der Systemkonfiguration des Absenders: IP-Adresse.

XVII. Empfänger der Daten

Zur Erreichung der Verarbeitungszwecke können wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Kategorien von Empfängern übermitteln:

- an Unterauftragnehmer, d.h. an Unternehmen, deren Dienste wir bei der Verarbeitung nutzen:

z.B. IT-Dienstleister (IT-Betreuung, Hosting)

- an andere unabhängige Stellen (z.B. Postämter, Kurierdienste)

- an gesetzlich befugte Stellen, d.h. Behörden

XVIII. Weitergabe von Daten an Drittländer oder internationale Organisationen

Wir übertragen Ihre Daten nicht in die Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes.

XiX. Profiling

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht zur automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling genutzt.

XX. Dauer der Datenspeicherung

                Der Fragebogen mit allen Daten wird nach Ablauf von 72 Stunden nach dessen Ausfüllen auf unserer Website www.wala.pl gelöscht, sofern er nicht im „Double opt-in“-Verfahren über einen Aktivierungslink bestätigt wird, der an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet wird. (mehr über das „Double opt-in“-Verfahren finden Sie in der Datenschutzpolitik).

Ihre bestätigten Daten werden für die Dauer des Einstellungsverfahrens für die Stelle, um die Sie sich bewerben, gespeichert und verarbeitet. Nach Beendigung des Einstellungsverfahrens wird der Fragebogen mit allen Daten gelöscht.

                Wenn Sie wünschen, dass wir Ihre Daten auch nach Beendigung des aktuellen Einstellungsverfahrens speichern, um bei zukünftigen Einstellungsverfahren oder bei der Ausschreibung einer anderen Stelle darauf zurückgreifen zu können, müssen Sie Ihre Einwilligung geben, die Sie unter dem Fragebogen unter www.wala.pl finden.
Auf der Grundlage Ihrer Einwilligung werden Ihre Daten verarbeitet, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder bis wir selbst feststellen, dass sie nicht mehr aktuell sind.

 

XXI. Ihre Rechte

Sie haben folgende Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten:

  • das Recht auf Zugang zu Ihren Daten und den Erhalt einer Kopie davon
  • das Recht auf Berichtigung (Korrektur) Ihrer Daten
  • das Recht auf Löschung Ihrer Daten
  • das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung
  • das Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit
  • das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde
  • das Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten, falls Sie eine solche Einwilligung erteilt haben Vom Widerruf der Einwilligung unberührt bleibt die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.

Um Ihre Rechte auszuüben, senden Sie bitte eine E-Mail an: odo@wala.pl

XXII. Information über die Notwendigkeit/Freiwilligkeit der Bereitstellung von Daten

Die Bereitstellung von Informationen im Fragebogen ist freiwillig und wird als eine bewusste und absichtliche Antragstellung der betroffenen Person verstanden.

Die Angabe Ihrer Daten ist Voraussetzung für Ihre Teilnahme am Einstellungsverfahren.

 

 

Anlage 3 zur Datenschutzpolitik /www.wala.pl/

Gemäß der geltenden Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung), nachfolgend „DSGVO“ genannt, wird von Wala Sp. z o.o. Folgendes vorgelegt.

INFORMATIONSKLAUSEL ÜBER DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN, DIE IM REKLAMATIONSFORMULAR AUF DER WEBSITE www.wala.pl UND IN DER DATEI ENTHALTEN SIND

Datenschutzerklärung

Wir weisen Sie hiermit darauf hin, dass wir personenbezogene Daten verarbeiten, die in das Reklamationsformular auf der Website www.wala.pl eingegeben und als Datei an uns gesendet wurden.

 Weitere Informationen zur Verarbeitung finden Sie unten.

XXIII. Verantwortlicher

Der Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist: Wala Sp. z. o.o. mit Sitz in Wilkowice, ul. Parkowa 16

XXIV. Datenschutzbeauftragter

Wir sind nicht verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen. In allen Fragen, die den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und die Ausübung Ihrer Rechte betreffen, können Sie sich aber per E-Mail an uns wenden: odo@wala.pl.

XXV. Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung

Die Verarbeitung der im Reklamationsformular enthaltenen personenbezogenen Daten erfolgt:

- zur Durchführung und Abwicklung des Garantieprozesses, der sich aus dem geschlossenen Vertrag ergibt – Rechtsgrundlage: geschlossener Vertrag; Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO

XXVI. Information über die Datenquelle

Wir verarbeiten Daten, die die betroffene Person in die Textfelder des Reklamationsformulars freiwillig eingegeben hat, um Ansprüche aus der Garantie geltend zu machen.

XXVII. Die von uns verarbeiteten Kategorien Ihrer Daten

Wir verarbeiten die folgenden Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 14 Abs. 1 Buchst. d DSGVO)

- grundlegende Kontaktdaten:

  • Vor- und Nachname (bei Angabe in den Feldern „Beschreibung der Reklamation“ oder „zusätzliche Bemerkungen“ möglich)
  • Firmenname
  • Telefonnummer
  • E-Mail
  • je nach der Systemkonfiguration des Absenders: IP-Adresse

XXVIII. Empfänger der Daten

Zur Erreichung der Verarbeitungszwecke können wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Kategorien von Empfängern übermitteln:

- an Unterauftragnehmer, d.h. an Unternehmen, deren Dienste wir bei der Verarbeitung nutzen:

z.B. IT-Dienstleister (IT-Betreuung, Hosting)

- an andere unabhängige Stellen (z.B. Postämter, Kurierdienste, unsere Geschäftspartner und Handelsvertreter etc.)

XXIX. Weitergabe von Daten an Drittländer oder internationale Organisationen

Wir übertragen Ihre Daten nicht in die Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes.

Sind Sie unser Geschäftspartner mit Sitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, informieren wir Sie darüber, dass wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß den EU-Vorschriften sichern.

XXX. Profiling

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht zur automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling genutzt.

XXXI. Dauer der Datenspeicherung

  1. Wir verarbeiten Ihre im Zusammenhang mit der Durchführung des Vertrags und der Garantie erhobenen Daten bis zum Ablauf der Verjährungsfrist für Ansprüche.

XXXII. Ihre Rechte

Sie haben folgende Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten:

  • das Recht auf Zugang zu Ihren Daten und den Erhalt einer Kopie davon
  • das Recht auf Berichtigung (Korrektur) Ihrer Daten
  • das Recht auf Löschung Ihrer Daten
  • das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung
  • das Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung („Marketing-Widerspruch”, Widerspruch aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben)
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit
  • das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde
  • das Recht auf Widerruf der Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten, falls Sie eine solche Einwilligung erteilt haben. Vom Widerruf der Einwilligung unberührt bleibt die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.

Um Ihre Rechte auszuüben, senden Sie bitte eine E-Mail an: odo@wala.pl

XXXIII. Information über die Notwendigkeit/Freiwilligkeit der Bereitstellung von Daten

Die Angabe von Informationen im Reklamationsformular erfolgt freiwillig, ist jedoch für die Durchführung und Abwicklung der Garantie unerlässlich.

 

Kontakt

Wala Sp. z o.o. - Qualitativ hochwertige türbeschläge

mail: wala@wala.pl

 43-365 Wilkowice, ul.Parkowa 16, Polska

Telefon

Tel.: +48 33 827 23 90
Tel.: +48 691 80 30 10 
GSM: +48 725 70 80 30 
Tel.: +48 33 827 23 90 (92-99)
Fax.: +48 33 827 23 91

Tel.: +48 33 827 23 95
Tel.: +48 33 443 42 69
GSM: +48 607 686 157
GSM: +48 726 507 050

 

Sebastian Imielski
Tel.: +48 33 443 22 03
GSM: +48 726 80 70 60

Katarzyna Zoń
Tel.: +48 33 443 22 04
GSM: +48 726 80 70 70 

Natalia Jakubiec
Tel.: +48 33 443 22 02
GSM: +48 726 80 70 50 

Adam Adamiec
Tel.: +48 33 443 22 01
GSM: +48 721 80 20 80

Schreiben Sie uns an

Bevor Sie das Formular absenden, informieren Sie sich über den Verantwortlichen für die personenbezogenen Daten und mit den Regeln für die Verarbeitung personenbezogener Daten.
Ihre Einwilligung ist freiwillig, jedoch erforderlich, damit wir Sie auf dem gewählten elektronischen Weg kontaktieren können. Falls Sie nicht einwilligen, können wir Sie nicht auf die gewünschte Weise kontaktieren.
Bevor Sie das Kontaktformular absenden, nehmen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinie zur Kenntnis.


 
 

Die Firma Wala spółka z o.o. ist ein führender Hersteller von Türbeschlägen und seit 1980 in Polen aktiv. Die Lösungen, die in den Produkten des Herstellers zum Einsatz kommen, werden von wissenschaftlichen Einrichtungen speziell geprüft und sind patentrechtlich geschützt. Unsere Produkte tragen die europäische CE-Kennzeichnung.